Die Russin Dinara Safina wird ab dem kommenden Montag erstmals die Weltrangliste der Damen anführen.

Sie löst die US-Amerikanerin Serena Williams ab, die überraschend am Mittwoch beim Turnier in Marbella in der ersten Runde ausgeschieden war und nach elf Wochen die Führung in der Weltrangliste wieder abgeben muss.

Safinas Bruder Marat war im Jahr 2000 bei den Herren die Nummer eins.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel