Serena Williams kann beim Turnier in Charleston im US-Staat South Carolina in der kommenden Woche ihren Titel nicht verteidigen. Die US-Spielerin, die in der am Montag erscheinenden Weltrangliste die Führung an die Russin Dinara Safina verliert, musste mit einer Blessur am linken Oberschenkel kurzfristig absagen.

Die Australian-Open-Siegerin hatte sich im Finale von Key Biscayne die Verletzung zugezogen und war in der Auftaktrunde von Marbella gescheitert.

"Jetzt brauche ich Zeit, damit die Verletzung heilen kann", sagte Williams.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel