Sabine Lisicki hat zum ersten Mal in ihrer noch jungen Karriere ein WTA-Turnier gewonnen.

Im Finale von Charleston setzte sie sich gegen die an Nummer fünf gesetzte Dänin Caroline Wozniacki mit 6:2 und 6:4 durch.

Auf dem Weg ins Finale besiegte sie die Wimbledonsiegerin Venus Williams, die Russin Jelena Wesnina und die Französin Marion Bartoli.

Vor sechs Monaten hatte Lisicki zum ersten Mal in einem WTA-Finale gestanden. Den bislang letzten Turniersieg einer deutschen Spielerin hatte Anna-Lena Grönefeld im Februar 2006 gefeiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel