vergrößernverkleinern
Wrestler John Cena kämpft um Lebensdauer für seine entführte Frau © SPORT1

Fans kennen Wrestler John Cena sonst nur aus dem Ringgeschehen. Nun stellt der Amerikaner auch sein filmisches Talent unter Beweis.

München - Detective Danny (John Cena) gelingt es, den genialen Verbrecherkönig Miles (Aidan Gillen) bei einem spektakulären Millionen-Raub zu verknacken. Dabei kommt die Freundin des Gangsterbosses durch ein Unglück um.

Der macht dafür Danny verantwortlich und schwört im Gefängnis Rache. Als Miles aus dem Knast ausbricht und Dannys Verlobte Molly (Ashley Scott) entführt, muss dieser zwölf schier unlösbare Aufgaben bewältigen, sonst wird sie sterben.

Actionexperte Renny Harlin ("Cliffhanger") besinnt sich auf seine Stärken und lässt es wieder ordentlich krachen, wenn Wrestling-Star John Cena in einem hochexplosiven Spiel auf Leben und Tod all seine Power benötigt. Hochspannende Schnitzeljagd nach dem "Stirb langsam 3"-Prinzip. (Hauptdarsteller John Cena im Sport1.de-Interview!)

Aus der Kino.de-Kritik:

Als Cop Danny Fisher (John Cena) das vom FBI seit langem gejagte skrupellose Superhirn Miles Jackson (Aidan Gillen) verhaften kann, dabei aber dessen Freundin getötet wird, bleibt es nicht nur bei Schuldgefühlen. Denn ein Jahr später nimmt Jackson Rache, entführt Fishers Freundin und zwingt den Cop zu einem Duell über zwölf Runden.

Einen Tag lang hetzt Fisher durch New Orleans, muss unter Zeitdruck Hinweise entschlüsseln, Bomben und andere plötzlich auftauchende Krisenherde entschärfen, um die Lebenszeit seiner Liebe zu verlängern.

Action in der Straßenbahn

Der neue Film von Renny Harlin, der bis Mitte der Neunzigerjahre noch die A-Klasse im Actiongenre steuerte ("Stirb langsam 2"), schaltet nach ruhigem Start auf Attackemodus und gibt diesen bis zum Finale nicht mehr auf.

In atemlos aufeinander folgenden, hektisch geschnittenen Actionsequenzen, in denen Straßenbahn, Hubschrauber und Aufzug außer Kontrolle geraten, wird auf die Glaubwürdigkeit eines alles vorausahnenden Superhirns kaum Rücksicht genommen. Ebensowenig auf Kollateralschäden an Material und Menschen.

Cast Crew

Action USA 2009Kinostart: 28. Mai 2009Verleih: FoxFSK: 16Spieldauer: 108 MinutenRegie: Renny HarlinDarsteller: John Cena, Aidan Gillen, Ashley Scott, Steve Harris u. a.

Mehr zu den Kino-Highlights der Woche gibt's hier...

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel