vergrößernverkleinern
Mit den Verwandten seiner Herzensdame nicht immer im Reinen: Jan © SPORT1

Jan nimmt den Heiratsantrag seiner Herzensdame an - doch das bringt eine Reihe von Problemen mit sich...

München - Sachbuchlektor Jan nimmt den Heiratsantrag seiner deutsch-italienischen Freundin Sara an und möchte ohne großes Brimborium standesamtlich heiraten. Doch der zukünftige Schwiegerpapa Antonio pocht darauf, das Fest in Campobello zu feiern.

So muss der gegen Meeresfrüchte allergische Jan vor Ort allerlei Schalentiere verdrücken und alleine ohne seine Zukünftige schlafen. Über die ärgert er sich, weil sie immer italienischer wird, aber vor allem über ihre anstrengende Verwandtschaft. Kurz vor der Trauung reißt ihm der Geduldsfaden.

Aus der Kino.de-Kritik:

Temperamentvolle Culture-Clash-Komödie nach Jan Weilers Bestseller über eine liebenswerte Familiensippe, chaotische Hochzeitsvorbereitungen und teutonische Gründlichkeit in Bella Italia.

Mehr als 1,7 Mio. Exemplare der traumatischen Erlebnisse von Jan Weiler mit dem süditalienischen Clan seiner Frau gingen über den Ladentisch, und die Verfilmung von Neele Leana Vollmar setzt sie hinreißend witzig um. Die feuilletonistischen Anekdoten des Buchs wurden mit einem dramaturgischen Faden verbunden, die sich über mehrere Jahre erstreckenden Reisen auf eine einzige zusammengefasst.

Abenteuer in Campobello

Sachbuchlektor Jan nimmt den Heiratsantrag seiner deutsch-italienischen Freundin Sara an und möchte ohne großes Brimborium standesamtlich heiraten. Die Rechnung hat er ohne den zukünftigen Schwiegerpapa Antonio gemacht, der das Fest in Campobello feiern will, dem Ort, den er in den 1960er-Jahren verließ, um in Germania zu arbeiten.

In Apulien muss der gegen Meeresfrüchte allergische Gast allerlei Schalentiere verdrücken, seinen weißen Körper am Strand der Sonne aussetzen, mit der Bürokratie kämpfen und nächtens wegen zu weicher Matratze auf einem aufblasbaren Krokodil schlafen, ohne Sara wohlgemerkt. Während die Verlobte beim Werkeln in der Küche immer italienischer wird, nervt den Bräutigam das ständige "domani" und die Sippschaft, ein "Genpool von Wahnsinnigen".

Kurz vor der Trauung, auch bei der Vorstellung, mit den Marcepanes in Zukunft jeden Urlaub zu verbringen (ein Vietnamveteran will ja auch keinen Urlaub in Saigon machen!), reißt ihm der Geduldsfaden...

Cast Crew

Komödie - Deutschland/Italien 2009Verleih: ConstantinFSK: keineLänge: 92 MinutenRegie: Neele Leana VollmarDarsteller: Christian Ulmen, Mina Tander, Lino Banfi, Maren Kroymann u. a.

Mehr zu den Kino-Highlights der Woche gibt's hier...

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel