vergrößernverkleinern
Audrey Tatóu als Coco Chanel auf dem Weg zur Berühmtheit © getty

Audrey Tatou verkörpert die Modeschöpferin Coco Chanel. Der Film porträtiert die willensstarke Frau auf dem Weg zur großen Karriere.

München - Als Waisenkind in der französischen Provinz aufgewachsen, muss sich Gabrielle "Coco" Chanel schon von frühester Kindheit an behaupten.

Ihr bewegtes Schicksal ließ sie als Varietésängerin ihren Lebensunterhalt verdienen, später als mittellose Näherin und sogar Kurtisane.

Sie blieb nie lange bei einem Mann und eine Ehe konnte sie schon gar nicht eingehen. Dennoch entwickelt sich die willensstarke Frau nach und nach zu einer etablierten Modeschöpferin, die zuletzt weltweite Bekanntheit erlangte und bis heute für Freiheit und Weiblichkeit steht.

Aus der Kino.de-Kritik:

Der Film umfasst die ersten 28 Jahre, die Weichenstellung zur großen Karriere. Das Produktionsdesign ist vom Feinsten, "Amélie" Audrey Tautou personifiziert die Modernität der Figur, zerbrechlich und zäh, berechnend und bestimmend, stolz und stark.

Mit der Epoche vor dem Ersten Weltkrieg zeichnet Fontaine auch ein Stück Zeit- und Sittengeschichte, eine Gesellschaft von Dandys und Erben, die in den Tag hinein leben und Vermögen verprassen, sich bei Pferderennen und Gartenparties nach strengen Standesnormen langweilen, weit weg von der Wirklichkeit.

In die taucht Coco Chanel ein, als sie in Paris mit der unvermeidlichen Zigarette im Mundwinkel nicht nur Hüte entwirft, sondern bald eine Kollektion, die durch Einfachheit Furore macht.

Wenn die Models beim Défilé nur als Reflexionen in den Spiegeln zu sehen sind und sich das Bild einer glücklichen Coco nach dem Triumph dreifach im Spiegel bricht, suggeriert das nicht nur ihre persönliche Sicht der Dinge, sondern auch die Gebrochenheit und Komplexität ihres Charakters. An diesem spannenden Punkt endet der Film.

Cast Crew

Drama/Biographie - Frankreich 2009Verleih: WarnerFSK: ab 6 JahrenLänge: 110 MinutenRegie: Anne FontaineDarsteller: Audrey Tatou, Benoit Poelvoorde, Alessandro Nivola, Marie Gillain, Emmanuelle Devos

Mehr zu den Kino-Highlights der Woche gibt's hier...

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel