vergrößernverkleinern
Playmate März 2009: Margerita Waldmann - in Szene gesetzt von Wilfried Wulff © Playboy

Sie haben Fragen rund um's Thema Liebe, Frauen und Sexualität? Der Playboy-Berater weiß bescheid und ist sich für die passenden Antworten gar nie und nimmer nicht zu schade!

Die Freundin meines besten Freundes ist wahnsinnig attraktiv. Ich möchte ihr gern sagen, dass ich sie sexuell sehr anziehend finde. Wie mache ich das am besten? C. A. [E-Mail]

Das machen Sie am besten gar nicht. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass Ihr bester Freund und seine Freundin auf Partnertausch und flotte Dreier stehen. Sicherheitshalber sollten Sie aber vor Ihrem Geständnis eine Zusatzversicherung für Zahnersatz abschließen.

Meine Freundin liebt es, wenn ich sie oral befriedige. Allerdings schreit sie jedes Mal auf, wenn ich vergessen habe, mich zu rasieren. Ist das normal? H. R. [Aurich]

Grundsätzlich ist es ja nicht schlecht, wenn Sie beim Sex ein bisschen was von Ihrer Freundin zu hören bekommen. Wenn das Schreien aber nichts Lustvolles mehr hat, dann muss der Bart ab ? basta! Wahrscheinlich gehört Ihre Freundin zu jenen Frauen, die ganz besonders empfindsam sind. Dann ist Ihr verwegener 3-Tage-Bart leider nur so willkommen wie eine Drahtbürste auf Ihrem frisch polierten Lieblingsauto.

Beim Stammtisch haben meine Kumpels und ich uns den Kopf darüber zerbrochen, warum die Geschwindigkeit auf See in Knoten gemessen wird. Wissen Sie das? J. S. [Erfurt]

Natürlich! Früher nutzten die Seeleute ein sogenanntes Logscheit, um festzustellen, wie schnell ein Schiff fährt. Das ging so: Ein Holzbrett wurde an eine Leine gebunden. In der Leine war alle sieben Meter ein Knoten. Das Holzbrett wurde ins Meer geworfen, und ein Seemann musste so schnell Leine nachgeben, dass das Brett immer an derselben Stelle blieb. Nach 14 Sekunden war die Messung vorbei. Die Anzahl der über Bord gegangenen Knoten gab die Geschwindigkeit an. Ein Knoten entspricht übrigens 1,852 km/h.

Der Sex mit meiner Freundin ist gigantisch. Allerdings hatte ich bisher nie eine Ejakulation. Mir macht das nichts aus, aber meine Freundin hat Angst, dass sie mich nicht richtig befriedigt. Gibt es ein Mittel, um die Ejakulation hervorzurufen? T.B. [E-Mail]

So wie Sie schwärmen, vermuten wir, dass Sie zwar keine Ejakulation bekommen, aber einen Orgasmus. Richtig? ?Jeder 25. Mann in Deutschland hat dieses Problem?, sagt der Göttinger Urologe Heribert Schorn. Das Phänomen sei allerdings vollkommen harmlos. Wenn Sie und Ihre Freundin Kinder wollen, kann der Arzt ein Medikament verschreiben, das Ihnen den Samenerguss beschert. Bis dahin: Freuen Sie sich weiterhin am guten Sex mit Ihrer Freundin.

Immer wenn ich mich im Supermarkt an der Kasse anstelle, lande ich garantiert in der Schlange, in der es am längsten dauert. Warum? T.B. [Essen]

Das würden wir auch gern wissen. Aber nicht einmal die Warteschlangentheorie des dänischen Mathematikers Agner Krarup Erlang hilft da weiter: Mit seiner Formel kann man zwar berechnen, wie lange man durchschnittlich warten muss. Aber was nützt das, wenn die resolute ältere Dame vor Ihnen darauf besteht, 37,93 Euro passend zu zahlen? Erschwerend kommt hinzu, dass die gefühlte Wartezeit etwa dreimal so lang ist wie die tatsächliche. Ein schwacher Trost: Es geht uns allen so.

Meine Frau hat vorgeschlagen, dass wir uns mal gemeinsam einen Pornofilm anschauen. Können Sie uns etwas empfehlen, das beiden gefällt? F.S. [Kiel]

Das ist natürlich von Paar zu Paar verschieden. Aber Assia Tschernookoff von Beate Uhse empfiehlt Porno-Anfängern die Filme der Regisseurinnen Petra Joy und Erika Lust. Sie ahnen: Da ist der Name Programm. Auch Klassiker wie "Die Geschichte der O" und ältere Filme von Andrew Blake sollten Sie ausprobieren. Die Fachfrau weiß, was Frauen wollen: Pornos mit Handlung in einem schönen Ambiente.

Ich habe einen riesigen Adamsapfel. Wieso heißt das Ding eigentlich so? A.R. [Berlin]

Der Adamsapfel ist ein Teil vom Kehlkopf. Das, was am Hals zu sehen ist, heißt eigentlich Schildknorpel. Das alte hebräische Wort für Schildknorpel wiederum ist Apfel. Und weil man "das Ding" nur bei Männern sieht, kam das hebräische Wort für Mann dazu ? Adam. Auch schön ist diese Theorie: Adam konnte im Paradies nicht widerstehen und naschte verbotenerweise vom Apfel. Zur Strafe blieb ihm der Bissen im Hals stecken. Der sündigen Eva zwar auch. Aber Frauen können vieles halt besser kaschieren ? das war schon bei Adam und Eva so.

Hier gibt's mehr zum Thema Playboy ...

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel