vergrößernverkleinern
"Slumdog Millionaire" gewann acht der begehrten Oscars © intern

Ein Junge aus dem Armenviertel Mumbais will den Jackpot bei einer Quiz-Show abräumen. Acht Oscars gewann der Film von Danny Boyle.

München - Es ist der größte Tag seines Lebens: Jamal (Dev Patel) steht bei der indischen Ausgabe der TV-Show "Wer wird Millionär?" vor der Jackpotfrage.

14 Mal hat er bereits richtig geantwortet, morgen winkt der Hauptgewinn. Doch der Moderator glaubt nicht, dass ein ungebildeter Armer, ein Slumdog aus Mumbai wie er, die Antworten wissen kann.

Während ihn die Polizei brutal verhört, kennt Jamal nur ein Ziel: seine große Liebe Latika (Freida Pinto) wiederfinden.

Ein herausragendes Schicksalsdrama à la Bollywood um das Leben eines mittellosen Elends-Kids, das ingesamt acht Oscars einheimste. Die populäre Sendung dient Danny Boyle ("Trainspotting") bei seinem großen Wurf nur als Rahmen für eine herzzerreißende Odyssee zur Armut, Liebe und der flirrenden Metropole Mumbai.

Aus der Kino.de-Kritik:

In atemberaubenden, kraftvollen und authentischen Bildern - gedreht wurde an Originalschauplätzen - erzählt Danny Boyle eine außergewöhnliche, berührende Liebesgeschichte und ein mitreißend-faszinierendes Lebensabenteuer. Zwölf Jahre nach "Trainspotting" gelingt Boyle ein neuer Geniestreich, geschrieben vom Drehbuchautor von "Ganz oder gar nicht".

Der berauschende Mix aus Liebes-, Abenteuer- und Gangsterfilm, der auch in den tragischsten Situationen nie den Blick für die humorvollen Seiten des Lebens verliert, hat zurecht acht Oscars gewonnen und ist einer der überzeugendsten Filme des Jahres!

Cast Crew

Komödie/Drama: Großbritannien/USA 2008Kinostart: 19.März 2009Verleih: ProkinoFSK: ab 12 JahrenSpieldauer: 120 MinutenRegie: Danny BoyleDarsteller: Dev Patel, Freida Pinto, Madhur Mittal, Anil Kapoor, Mia Drake, Imran Hasnee

Mehr zu den Kino-Highlights der Woche gibt's hier...

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel