vergrößernverkleinern
In "The Dark Knight" verkörpert Christian Bale zum zweiten Mal den Fledermaus-Held © getty

München - Batman kehrt zurück! Der Superheld muss sich nicht nur einem starken Wiedersacher stellen, mehr denn je wird er auch mit den Abgründen seiner eigenen Seele konfrontiert...

Seit Batman (Christian Bale) Ra's Al Ghul besiegt hat und Scarecrow spurlos verschwunden ist, ergreift er mit Polizeichef Gordon (Gary Oldman) und Bezirksstaatsanwalt Dent (Aaron Eckhart) die Initiative, Gotham City endgültig vom organisierten Verbrechen zu befreien. Ein ehrenwerter Plan, den der diabolische Joker (Heath Ledger) jedoch zu durchkreuzen weiß. Der tritt zunächst als Bankräuber in Erscheinung, legt aber bald die gesamte Stadt mit Terrorakten lahm.

Nach dem Hit "Batman Begins" kehrt Christopher Nolan zurück und lässt den dunklen Ritter im epochalen Kampf gegen das Böse fast verzweifeln. Das düstere Actiondrama prunkt mit sensationeller VIP-Besetzung, darunter der jüngst verstorbene Heath Ledger ("Brokeback Mountain").

Aus der Kino.de-Kritik

Er ist zurück. Der Mann, der sich und Gotham City ein neues Leben gab. Nach der grandiosen Einführung in "Batman Begins" spürt der dunkle Fürst die Nebenwirkungen seiner Nachtarbeit. Obwohl er mit Staatsanwalt Harvey Dent (Aaron Eckhart) und Polizeichef Gordon (Gary Oldman) ein starkes Team bildet, verbündet sich das Verbrechen gegen ihn und lockt eine Gestalt an, die der Gesellschaft den Krieg erklärt.

Der Joker (Heath Ledger) führt sich als Bankräuber ein, doch der Motor des mordenden Anarchisten ist nicht materiell. Geld interessiert den Terroristen nicht, er will Chaos über die Stadt bringen, Batman in die Knie und zur Konfrontation mit seinen dunkelsten Seiten zwingen.

Abgründe der Seele

Mit dem Kreativteam des Vorgängers und noch größerem Aufwand entfaltet sich eine Story, die so komplex ist wie ihre Hauptfiguren. Sie führt Batman in furiosen Actionszenen durch Gotham City, sogar nach Hongkong und schließlich zu den Abgründen der Seele. Das und die Liebe zu Rachel (Maggie Gyllenhaal) verbindet ihn mit Dent, seinem mutigen Mitstreiter und Widersacher in Liebesdingen.

Neben Bales Batman ist der Joker das magnetische Zentrum, ein diabolisch-charismatischer Kraftakt von Heath Ledger. Doch der Star ist der Film selbst, er atmet Qualität 24 Bilder pro Sekunde. Das Herz schlägt wild, das Blut vibriert, hier ist das Epos, das diese Figur verdient.

Cast Crew

Action/Abenteuer, USA 2008Kinostart: 21. August 2008Verleih: WarnerFSK: ab 12Spieldauer: 152 MinutenRegie: Christopher NolanDarsteller: Christian Bale, Heath Ledger, Sir Michael Caine, Maggie Gyllenhaal, Gary Oldman u. a.

Mehr zu den Kino-Highlights der Woche gibt's hier...

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel