vergrößernverkleinern
Mit Daniel Craig hat der Film prominente Besetzung © intern

Daniel Craig, Liev Schreiber und Jamie Bell retten 1941 als Partisanenkämpfer 1200 Juden in Weißrusslands Wäldern vor dem Tod.

München - Im Russlandfeldzug ermorden die Nazis unzählige Juden, 1941 auch die Familien der Gebrüder Bielski.

Tuvia (Daniel Craig) und Zus (Liev Schreiber) fliehen in die nahe gelegenen Wälder, wo sie zunächst nur das eigene Überleben in den harten Wintern sichern.

Dann schließt sich Zus den Partisanen an und Tuvia errichtet eine Zuflucht für verfolgte Juden, die verzweifelt Hilfe suchen. Jahrelang verstecken sie sich, immer gesucht von den deutschen Besatzern.

Unglaubliche historische Fakten um ein rivalisierendes Brüderpaar im knochenharten Partisanen- und Überlebenskampf gegen die Nazis: Das ist für Edward Zwick (The Last Samurai) die Vorlage für ein realistisches Kriegsdrama, das mit 007 Daniel Craig zum Plädoyer für Menschlichkeit wird.

Aus der Kino.de-Kritik:

Daniel Craig, Liev Schreiber und Jamie Bell retten 1941 als Partisanenkämpfer 1200 Juden in den Wäldern Weißrusslands vor dem sicheren Tod.

Kaum zu glauben, aber es gab sie wirklich, diese drei Bielski-Brüder, die 1941, als die Nazis Tausende von Juden ermordeten, in die Wälder flohen und gegen die deutschen Besatzer kämpften.

Tuvia Bielski (Daniel Craig) ist der charismatische Anführer, eine schillernde Gestalt zwischen Gut und Böse, der wie Moses die Seinen vor dem Untergang rettet. Sein rivalisierender Bruder Zus (Liev Schreiber) will keinen Idealismus, sondern Aktionismus, der jüngste (Jamie Bell) steht zwischen den Streithähnen.

Immer mehr Menschen strömen in die geheime Siedlung, der Alltag ist von Strapazen und ständiger Angst geprägt. Tuvia regiert mit harter Hand, um das Überleben der Notgemeinschaft zu sichern, ein Fighter, der vor nichts zurückschreckt, er korrigiert das falsche Bild von Juden, die nur Opfer sind.

Ein Herzensanliegen

Kein belehrendes oder moralisierendes Überlebens-Drama, sondern packendes Kino um Rache und Rettung, in dem ein Mann über sich hinauswächst und die Hoffnung nie aufgibt.

Der zutiefst menschliche Film setzt den weitgehend unbekannten Brüdern, die einem Oskar Schindler an Mut nicht nachstehen, ein längst fälliges Denkmal. James-Bond-Darsteller Daniel Craig spielt mit größter emotionaler Wucht und Leidenschaft. Kein Wunder, diese Rolle war ihm ein Herzensanliegen

Cast Crew

Drama USA 2008Kinostart: 23. April 2009Verleih: ConstantinFSK: 16 beantragtSpieldauer: 137 MinutenRegie: Edward ZwickDarsteller: Daniel Craig, Jamie Bell, Liev Schreiber, Alexa Davalos, Allan Corduner

Mehr zu den Kino-Highlights der Woche gibt's hier...

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel