vergrößern verkleinern
SPORT1.fm ist rund um die Uhr auf Sendung © getty

SPORT1.fm, das neue Sportradio im Internet von SPORT1 ist gestartet. Wir beantworten die wichtigsten Fragen dazu.

München - Mit dem Start von SPORT1.fm hat für SPORT1 ein neues Kapitel begonnen.

Mit SPORT1.fm startet SPORT1 ein Radio, das rund um die Uhr Live-Sport, Talk-Sendungen, News und Musik präsentiert. (Mehr zu SPORT1.fm).

Doch wie funktioniert das neue Radio? Kostet es etwas, und was bietet es?

Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

? Was ist SPORT1.fm und welche Inhalte gibt es?

SPORT1.fm ist ein Sportradio, das die Hörer seit 19. Juli rund um die Uhr mit Live-Sport, Talk-Sendungen, News und Musik informiert und unterhält.

Zu empfangen ist SPORT1.fm im Web auf www.sport1.fm, als App für Android iOS und über WLAN-Radios. Alle Angebote sind kostenlos nutzbar.

Darüber hinaus werden die Live-Übertragungen der Bundesliga und der Zweiten Bundesliga des neuen Sportradios SPORT1.fm auch im Programm von ENERGY DAB+ ausgestrahlt. (Direkt zu SPORT1.fm)

SPORT1.fm überträgt live alle 612 Saison-Spiele der Bundesliga und Zweiten Liga in voller Länge einzeln und in der Konferenz - dazu die Relegation und den Supercup. Auch über den DFB-Pokal und die WM-Qualifikations- und Freundschaftsspiele der deutschen Nationalmannschaft berichtet der Sender live. Hinzu kommen Live-Berichterstattungen aus der DKB Handball-Bundesliga und der Beko Basketball Bundesliga.

Zudem werden radiotaugliche Fernsehformate mit in das Programm aufgenommen. Hier geht es hauptsächlich um Talkformate wie den "Volkswagen Doppelpass", den "Mobilat Fantalk" und "Mittendrin ? Der Fußballtalk".

Um die Hörer aktiv ins Programm einzubinden, können diese zu bestimmten Themen oder Sendungen bei SPORT1.fm anrufen, mitdiskutieren und uns ihre Meinung sagen. Zudem werden auch Tweets und Facebook-Posts on-air mit eingebunden.

Wie funktioniert SPORT1.fm?

Ganz einfach! Der Play-Button im oberen Drittel der SPORT1.fm-Seite ist der direkte Weg zum Radioprogramm.

Hier gibt es an den Spieltagen mit mehreren Spielen gleichzeitig die Konferenz zu hören.

Sie wollen ihren Lieblingsklub lieber 90 Minuten live hören? Auch kein Problem. Alle Partien werden extra auf der Seite angezeigt und können angeklickt werden. Auch hier gilt: der Play-Button lässt das Kopf-Kino starten.

Wenn Sie SPORT1.fm lieber unterwegs mit dem Smartphone nutzen, ist das Vorgehen komplett identisch ? der Play-Button ist der Schlüssel.

Wie kann ich SPORT1.fm empfangen und was kostet es?

Das gesamte Angebot ist kostenlos: SPORT1.fm kannst Du im Web auf www.sport1.fm über PC und Laptop, über mobile Websites und über Smartphones per App für iOs und Android sowie über WLAN-Radio empfangen.

Wird das SPORT1-Audio-Angebot auch über DAB+ nutzbar sein?

Im Programm von ENERGY DAB+ werden die Live-Übertragungen der Bundesliga und der Zweiten Liga des neuen Sportradios SPORT1.fm ausgestrahlt.

Welche Reporter sind auf SPORT1.fm zu hören?

Als Moderatoren am Bundesliga-Wochenende werden Konstantin Winkler oder Markus Herwig durch das Programm führen. Die tägliche Sportshow zwischen 7 und 20 Uhr werden im Wechsel Oliver Forster, Katja Wölffing, Willi Arsan, Tobias Fischbeck, Alexander Ibenhain und Tobias Schimon moderieren.

Als Reporter im Einsatz sind: Stefan Arlt, Willi Arsan, Michael Birk, Ralf Bosse, Franz Büchner, Andreas Cüppers, Christoph Fetzer, Tobias Fischbeck, Oliver Forster, Daniel Gahn, Stefan Grothoff, Alexander Ibenhain, Hansi Küpper, Rolf Lange, Andreas Mann, Florian Pertsch, Holger Pfandt, Marco Röhling, Michael Seyberth, Jochen Stutzky, Hartwig Thöne, Fabian von Wachsmann, Tobias Wahnschaffe, Hans-Joachim Wolff, Manfred Winter und Benjamin Zander.

Wie kann ich Feedback geben?

Die Hörer können uns per Mail an radio@sport1.fm Feedback, Anregungen oder auch Kritik zukommen lassen. In der App gibt es die Feedback-Möglichkeit im Menü. Im Web gibt es in der Navigation unter "Feedback" die Möglichkeit, uns zu erreichen.

On-Air mitdiskutieren können die Fans auch über das Hörertelefon. Darüber hinaus ist SPORT1.fm auch bei Facebook, Twitter und Google+ präsent - mit dem Hashtag #wodubist können die User sich hier ebenfalls zu Wort melden.

Laufen neben Fußball auch weitere Sportarten?

Neben Fußball überträgt SPORT1.fm auch die DKB Handball-Bundesliga und die Beko Basketball Bundesliga. Zudem werden nationale und internationale Sportnews regelmäßig ausgestrahlt.

Darüber hinaus verfügt SPORT1 über Ausstrahlungsrechte für weitere Sportarten, sowohl im TV, Online und Mobile als auch im Audio-Bereich. Daher ist es möglich, dass künftig auch weitere Sportarten übertragen werden.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel