vergrößernverkleinern
Im August 2005 bestritt Lionel Messi sein erstes A-Länderspiel für Argentinien © getty

Bei der Frage nach dem großen Superstar der WM spricht laut Castrol Ranking fast alles für den Argentinier Lionel Messi.

Das sagt der Castrol-Formindex:

Der Argentinier Lionel Messi vom FC Barcelona und Cristiano Ronaldo von Real Madrid sind das Maß der Dinge in den Castrol Rankings.

Dahinter folgen der Ivorer Didier Drogba (FC Chelsea) und der Engländer Wayne Rooney (Manchester United).

Bester Bundesliga-Akteur ist Arjen Robben von Bayern München auf Platz fünf.

Das sagt Ottmar Hitzfeld:

"Lionel Messi ist perfekt. Er ist ein hochintelligenter Spieler und eiskalt vor dem Tor, das ist schon fantastisch.

Messi profitiert von Xavi und Iniesta

Aber er profitiert in Barcelona natürlich auch von seinen Mitspielern wie Xavi und Iniesta. Das ist Weltklasse, das sind für mich Artisten, die da spielen.

Für mich ist Messi noch zehn Prozent stärker als Cristiano Ronaldo. Wobei ich ihn bei der WM ohnehin nicht so auf der Rechnung habe, weil ich Portugal nicht so stark einschätze.

Denn wer der beste Fußballer der WM wird, wird vor allem davon abhängen, wie weit seine Mannschaft kommt. Das Halbfinale oder das Finale muss man dazu schon erreichen.

Es gibt viele Weltklasse-Spieler wie Rooney, Robben oder Ribery, aber sie alle sind abhängig von den Leistungen ihrer Mannschaft.

Deshalb haben die Spanier mit Xavi, Iniesta, Fabregas, Villa oder Torres einen Vorteil."

Die Top 5 des Rankings im Überblick:

1. Lionel Messi (1133 Punkte), 2. Christiano Ronaldo (1065), 3. Didier Drogba (936), 4. Wayne Rooney (920), 5. Arjen Robben (897).

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel