vergrößernverkleinern
Timo Boll steuert zwei Punkte zum Sieg in Roskilde bei © imago

Der dreifache Europameister sichert Borussia Düsseldorf am 2. Spieltag der Champions League die Tabellenführung in der Gruppe A.

Roskilde - Der dreifache Europameister Timo Boll hat dem deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf am zweiten Spieltag der Champions League die Tabellenführung in der Gruppe A gesichert.

Die Rheinländer setzten sich dank zweier Erfolge Bolls vor 1600 Zuschauern bei Roskilde BK in Dänemark 3:1 durch und machten damit den zweiten Sieg perfekt.

Bundesliga-Spitzenreiter TTC Frickenhausen/Würzburg setzte sich vor eigener Kulisse überraschend mit 3:2 gegen Titelverteidiger SVS Niederösterreich durch.

Die Hausherren lagen bereits 0:2 zurück, ehe Kenta Matsudaira und Bastian Steger ausglichen, bevor Patrick Baum den ersten Sieg der Franken in der Gruppe C perfekt machte.

Ochsenhausen chancenlos

Chancenlos war der TTF Ochsenhausen beim 0:3 gegen Gastgeber Royal Villette Charleroi.

"Das war unser schlechtestes Saisonspiel und eines der schlechtesten der letzten Jahre", befand TTF-Präsident Rainer Ihle nach der Pleite in Belgien.

Erst am Samstagabend war Bundesliga-Schlusslicht TTC Fulda-Maberzell in der D-Gruppe Gastgeber gegen Bogoria Grodzisk Mazowiecki aus Polen.

Kroppach mit ersten Sieg

In der Champions League der Frauen feierte der Deutsche Meister FSV Kroppach am dritten Spieltag den ersten Sieg.

Das Team von Ex-Europameisterin Nicole Struse siegte daheim 3:1 gegen CTM Mirandela aus Portugal. Überraschend gewann Vizemeister 3N Berlin mit 3:1 beim Titelverteidiger Sterilgarda Castelgoffredo in Italien.

Mit dem zweiten Sieg wahrte der ETTU-Cup-Sieger der vergangenen Saison in der Gruppe B die Chance auf den Halbfinaleinzug.

Zum Forum - jetzt hier mitdiskutieren!

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel