vergrößernverkleinern
Timo Boll spielte als 14-Jähriger bereits in der Bundesliga © imago

Timo Boll steht bei den German Open in der zweiten Runde. Der 27-Jährige schlägt einen Inder und trifft nun auf seinen Klubkollegen.

Berlin - Europameister Timo Boll hat bei den German Open in Berlin ohne Mühe die zweite Runde erreicht.

Der Weltranglistenfünfte besiegte zum Auftakt den Inder Sharath Kamal Achanta mit 4:0. In der zweiten Runde trifft der 27-Jährige auf seinen Düsseldorfer Klubkollegen Christian Süß.

Der Doppel-Europameister setzte sich 4:1 gegen den Tschechen Peter Sereda durch.

Bei den Frauen überstanden lediglich Jiaduo Wu durch ein 4:0 gegen die Türkin Ildiz Meral Ali und Tanja Hain-Hofmann mit einem 4:0 gegen Cristina Hirica aus Rumänien die zweite Runde.

Vier Deutsche ausgeschieden

Beide Spielerinnen kämpfen gegeneinander um den Einzug ins Achtelfinale. (DTTB-Teams stehen im Halbfinale)

Vier weitere deutsche Starterinnen, darunter die Nationalspielrinnen Zhenqi Barthel und Kristin Silbereisen, schieden dagegen bereits nach dem ersten Match aus.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel