vergrößernverkleinern
Timo Boll gab sein Bundesliga-Debüt mit 14 Jahren für den TTV Gönnern © getty

Timo Boll siegt erstmals auf der Pro-Tour gegen Ma Lin und gewinnt die Katar Open. Wie im Halbfinale braucht er einen Kraftakt.

Doha - Europameister Timo Boll hat die Katar Open in Doha nach einem Krimi gegen Olympiasieger Ma Lin gewonnen.

Der 27-Jährige aus Düsseldorf setzte sich im Endspiel 4:3 gegen den Chinesen durch und kassierte für seinen 15. Sieg auf der Pro Tour 30.000 Dollar Preisgeld.

Für Boll, der vor Wochenfrist bei den Kuwait Open noch im Halbfinale an Wang Hao gescheitert war (Chinas Riesen erneut eine Nummer zu groß), war es der erste Sieg gegen Ma Lin im achten Spiel im Rahmen der Pro-Tour-Serie.

Auch im Halbfinale über sieben Sätze

Auch im Halbfinale hatte der Linkshänder gegen den Chinesen Hao Shuai lange zittern müssen. In einen wahren Kraftakt kämpfte sich Boll nach einem 1:3-Rückstand zurück in die Partie und gewann noch 4:3.

In der Vorschlussrunde hatte sich Ma Lin in einem chinesischen Duell noch ohne Probleme 4:0 gegen Weltmeister Wang Liqin durchgesetzt.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel