Dem deutschen Tischtennis-Traumpaar Christian Süß und Elke Schall fehlt nur noch ein Sieg zur WM-Medaille.

In Yokohama zog das Duo, das auch privat ein Paar ist, durch ein 4:2 gegen Gao Ning/Feng Tianwei aus Singapur ins Viertelfinale ein. Dort treffen Süß/Schall auf das chinesische Duo Zhang Jike/Mu Zi.

Letztmals hatte 1971 ein deutsches Mixed-Team eine WM-Medaille geholt. Der deutsche Rekordmeister Eberhard Schöler gewann mit seiner Frau Diane in Nagoya Bronze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel