Der Chinese Chen Qi hat bei der Weltmeisterschaft in Yokohama seinen Doppel-Titel erfolgreich verteidigt.

An der Seite des Weltranglistenersten Wang Hao gewann der Athen-Olympiasieger das chinesische Duell gegen Ma Long/Xu Xin 4:1.

Vor zwei Jahren war Chen Qi in Zagreb mit Ma Lin erstmals Doppel-Weltmeister geworden. Bronze gewannen Hao Shuai/Zhang Jike (China) und Jun Mizutani/Seiya Kishikawa (Japan).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel