Zhang Yining ist zum zweiten Mal Weltmeisterin geworden.

Im rein chinesischen Endspiel von Yokohama besiegte die zweimalige Olympiasiegerin Titelverteidigerin Guo Yue 4:2. Zhang Yining gab zunächst die ersten beiden Sätze ab, drehte das Spiel aber letztlich doch noch zu ihren Gunsten und holte den zweiten WM-Titel nach 2005.

Bronze gewannen die Chinesinnen Liu Shiwen und Li Xiaoxia.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel