Der deutsche Rekordmeister und Top-Favorit Borussia Düsseldorf hat das Hinspiel des Champions-League-Finals überraschend verloren.

Das Team um den nach seiner Rückenverletzung genesenen Timo Boll unterlag in eigener Halle im ersten rein deutschen Finale 2:3 den TTF Ochsenhausen 2:3. Boll und Christian Süß holten die Zähler für Düsseldorf, der Taiwanese Chuang Chih-Yuan mit zwei siegen und der Rumäne Adrian Crisan punkteten für Ochsenhausen.

Das Rückspiel findet am Sonntag in Biberach statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel