Angeführt vom wieder genesenen Timo Boll hat Rekordchampion Borussia Düsseldorf seinen 22. deutschen Meistertitel gewonnen.

Die Düsseldorfer setzten sich zwei Wochen nach dem Triumph in der Champions League im ersten Finale in Biberach beim TTF Ochsenhausen mit 3:0 durch.

Ein Rückspiel ist somit nicht mehr notwendig, da im Falle eines 3:0-Sieges von Ochsenhausen der erste Platz von Titelverteidiger Düsseldorf in der Hauptrunde vor dem Rivalen den Ausschlag geben würde.

Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll und Christian Süß gewannen die Spiele.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel