Das deutsche Trio Dimitrij Ovtcharov, Patrick Baum und Bastian Steger ist bei den Japan Open in Wakayama ins Achtelfinale eingezogen.

Lars Hielscher und Torben Wosik schieden dagegen in der ersten Runde aus.

Ovtcharov, der vom deutschen Meister Borussia Düsseldorf zum belgischen Klub Charleroi wechselt, gewann sein Erstrundenmatch gegen den einheimischen Jin Ueda glatt mit 4:0. Steger behauptete sich gegen Jeong Sang Eun 4:0, Baum bezwang Robert Gardos 4:2.

Dreifach-Europameister Timo Boll verzichtet zugunsten eines Urlaubs auf den Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel