Thomas Weikert bleibt für zwei weitere Jahre Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB).

Die Delegierten des ersten Bundestages wählten den 47-jährigen Juristen am Samstag in Herzogenaurach einstimmig. Weikert ist seit 2005 DTTB-Chef.

Auch alle anderen Präsidiumsmitglieder wurden auf dem Bundestag einstimmig für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Zum Vizepräsident Finanzen wurde Hubert Leypoldt gewählt. Leypoldt folgt Klaus Maier, der nach 15-jähriger Amtszeit nicht mehr für das Präsidium kandidierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel