Titelverteidiger Deutschland hat bei der Tischtennis-EM in Stuttgart vorzeitig das Viertelfinale erreicht. Nach dem 3:1-Auftaktsieg gegen Frankreich behielt das Team um den dreifachen Europameister Timo Boll gegen Dänemark mit 3:0 die Oberhand.

Durch das zeitgleiche 3:0 Frankreichs gegen Spanien ist Deutschland nicht mehr von einem der beiden ersten Plätze in der Gruppe A zu verdrängen.

Am Montag geht es gegen die Iberer lediglich um den Gruppensieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel