Einen Tag nach den Männern auch die deutschen Tischtennis-Damen das Viertelfinale der EM in Stuttgart erreicht.

Das Team von Trainer Jörg Bitzigeio besiegte Italien 3:0 und zog damit als Zweiter der Gruppe A hinter Titelverteidiger Niederlande in die Runde der letzten Acht ein.

Zhenqi Barthel holte gleich im Auftaktmatch gegen Nikoleta Stefanova (3:2) den noch zum Viertelfinaleinzug benötigten Punkt. Topspielerin Jiaduo Wu erhöhte auf 2:0. Kristin Silbereisen besiegelte den überraschend deutlichen Erfolg schließlich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel