Jiaduo Wu hat das EM-Finale von Stuttgart gewonnen und damit den größten Erfolg ihrer Karriere gefeiert. Die 32-Jährige vom FSV Kroppach setzte sich im Endspiel 4:0 gegen die 18 Jahre alte Margaryta Pesozka aus der Ukraine durch.

Die aus China stammende Wu gewann nach Agnes Simon (1962), Nicole Struse (1996) und Qianhong Gotsch (2000) als vierte Spielerin des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) das EM-Finale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel