Der zehnmalige Tischtennis-Europameister Timo Boll greift nur zwei Tage nach seinem Pro-Tour-Triumph in Warschau nach dem nächsten Titel.

Beim European Supercup der acht besten europäischen Spieler des Jahres in St. Petersburg ist der Weltranglistenvierte von Borussia Düsseldorf der Favorit auf die 50.000 Dollar Siegprämie.

Durch einen Erfolg bei dem zweitägigen Spitzenturnier in der ehemaligen Zaren-Metropole würde Boll nach seinen Turniersiegen bei den bisherigen Supercups in den beiden vergangenen Jahren einen Hattrick perfekt machen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel