Der zehnmalige Tischtennis-Europameister Timo Boll hat beim European Supercup in St. Petersburg nach hartem Kampf das Finale erreicht und könnte mit einem Sieg im rein deutschen Endspiel den Titel-Hattrick perfekt machen.

Im Halbfinale besiegte Boll den Weißrussen Wladimir Samsonow 4:3 (11:8, 11:13, 11: 8, 3:11, 11:4, 8:11, 11:6) und trifft im Endspiel auf seinen Nationalmannschaftskollegen Dimitrij Ovtcharov.

Der 21-Jährige bezwang den Griechen Kalinikos Kreanga 4:1 (15:13, 5:11, 11:7, 11:8, 11:9) und zog zum ersten Mal ins Finale ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel