Timo Boll hat beim European Supercup in St. Petersburg das deutsche Finalduell gewonnen und den Titel-Hattrick geschafft.

Im Finale des mit 120.000 Dollar dotierten Turniers der besten acht europäischen Spieler bezwang Boll seinen Nationalmannschaftskollegen Dimitrij Ovtcharov deutlich 4:0 (11:4, 11:7, 11:9, 11:7).

Der erstmals im Finale stehende Ovtcharov hatte dem Favoriten im Endspiel nicht viel entgegenzusetzen. In allen Durchgängen zeigte der Weltranglistenvierte Boll eine konzentrierte Leistung und ließ Ovtcharov kaum eine Chance.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel