Seine unwissentlich eingegangene Ehe könnte Olympiasieger Ma Lin die Karriere kosten. Chinas Cheftrainer Liu Guoliang stellte seinem Schützling ein Ultimatum, wonach er bis zum nächsten Lehrgang geschieden sein muss.

"Ich habe ihm eine Deadline gesetzt. Seine Karriere ist zerstört, wenn er die Sache bis dahin nicht gelöst hat", sagte Liu.

Ma Lin und und seine langjährige Freundin Zhan Ningyi hatten sich 2004 für eine Hochzeit registrieren lassen, wussten allerdings nicht, dass sie dadurch rein rechtlich bereits als Ehepaar geführt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel