Li Jiao aus den Niederlanden hat zum dritten Mal das Top-12-Turnier der besten europäischen Tischtennis-Spielerinnen gewonnen.

Die gebürtige Chinesin besiegte im Finale die Vorjahressiegerin Li Qian aus Polen 4:3. Die Weltranglisten-20. Li Jiao hatte bereits 2007 und 2008 das Turnier gewonnen.

Im Viertelfinale hatte sie die deutsche Meisterin Elke Schall (Holsterhausen) besiegt. Die deutsche Europameisterin Wu Jiaduo (Kroppach) war in den Gruppenspielen gescheitert.

Das Finale der Männer bestreiten der zehnmalige Europameister Timo Boll (Düsseldorf) und der Weißrusse Wladimir Samsonow.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel