In Abwesenheit des deutschen Topspielers und Titelverteidigers Timo Boll sind die Starter des Deutschen Tischtennis-Bundes DTTB erfolgreich in die Katar Open in Doha gestartet.

Zoltan Fejer-Konnerth, Ruwen Filus sowie das Damen-Trio Irene Ivancan , Petrissa Solja und Sabine Winter überstanden die zweitägige Qualifikationsrunde und schafften so den Sprung in die erste Hauptrunde.

Damit stehen bei dem Turnier insgesamt zehn deutsche Starter in den Einzel-Hauptfeldern. Dimitrij Ovtcharov, Christian Süß, Patrick Baum, Bastian Steger und Elke Schall sowie das Doppel Baum/Steger waren für das Hauptfeld gesetzt.

Boll hatte seinen Start wegen einer am Sonntag erlittenen Muskelverletzung im Oberschenkel kurzfristig absagen müssen. Der an Position acht gesetzte Nationalspieler und Mannschafts-Europameister Ovtcharov ist damit der höchstnotierte europäische Akteur.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel