Die deutschen Tischtennis-Damen haben bei der EM in St. Petersburg das Spiel um Platz neun erreicht.

Die Bronze-Gewinnerinnen des Vorjahres besiegten Frankreich 3:1 und treffen am Dienstagmorgen in ihrem letzten Spiel des Teamwettbewerbs auf Polen.

Zuvor hatte die Mannschaft von Bundestrainer Jörg Bitzigeio bereits Belgien 3:0 besiegt und nach dem enttäuschenden Verpassen des Viertelfinals für ein wenig Wiedergutmachung gesorgt.

Das Endspiel bestreiten Titelverteidiger Ungarn und die Niederlande nach klaren Siegen gegen Kroatien und Rumänien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel