Drei deutsche Spielerinnen waren bei den Europameisterschaften in St. Petersburg in die 3. Runde der Einzel-Konkurrenz eingezogen. Zwei schafften den Sprung in die nächste Runde.

Zhenqi Barthel besiegte die Tschechin Dana Hadacova 4:1, Kristin Silbereisen deren Landsmännin Katerina Penkakova. 4:2.

Amelie Solja verpasste den Einzug in die vierte Runde nur knapp. Das 18-jährige Talent unterlag der Spanierin Galia Dvorak 3:4.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel