Timo Boll und Christian Süß haben sich ins Viertelfinale der EM in St. Petersburg gekämpft.

Die Titelverteidiger besiegten die Tschechen Petr Korbel und Josef Simoncik in einem engen Match 3:1. Damit fehlt dem Duo nur noch ein Sieg zur Medaille. In der Runde der letzten Acht warten am Freitag die Schweden Pär Gerell und Jens Lundqvist.

Dagegen sind die Medaillenträume von Dimitrij Ovtcharov und Bastian Steger bereits geplatzt. Das Team unterlag den Rumänen Adrian Crisan/Andrei Filimon klar mit 0:3.

AD

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel