Ein deutsches Trio um Titelverteidiger Timo Boll hat bei der Tischtennis-EM in St. Petersburg das Achtelfinale erreicht.

Der Weltranglisten-Siebte Boll behielt gegen seinen Düsseldorfer Vereinskollegen Marcos Freitas mit 4:0 die Oberhand. Dimitrij Ovtcharov besiegte den Serben Aleksandar Karakasevic 4:1 und Bastian Steger setzte sich 4:2 gegen den Schweden Pär Gerell durch.

Für Patrick Baum ist das Turnier dagegen beendet. Der frühere Jugend-Weltmeister unterlag dem Belgier Jean-Michel Saive trotz harter Gegenwehr 2:4.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel