Georgina Pota und Krisztina Toth haben bei den Tischtennis-Europameisterschaften in St. Petersburg den Titel im Damen-Doppel gewonnen.

Das Duo aus Ungarn besiegte die Italienerinnen Wenling Tan-Monfardini/Nikoleta Stefanova 4:2.

Im vergangenen Jahr hatten sich Pota/Toth noch mit Silber begnügen müssen.

Bronze ging an Natalia Partyka/Xu Jie aus Polen und das weißrussisch-russische Duett Veronika Pawlowitsch/Oxana Fadejewa.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel