Dreifach-Europameister Timo Boll ist in der Weltrangliste wieder auf dem Vormarsch.

In der vom Welt-Verband ITTF veröffentlichten Oktober-Rangliste kletterte der 27-Jährige vom 7. auf den 6. Rang. Hinter dem fünftplatzierten Weißrussen Wladimir Samsonow bleibt Boll zweitbester Europäer.

Dimitri Owtscharow findet sich auf Rang 13, der besten Platzierung seiner Karriere, wieder. Dank guter Leistungen beim Weltcup in Lüttich Ende September hat der 20-Jährige das Ziel Top-ten fast erreicht.

Auf Platz 1 steht weiterhin der Chhinese Wang Hao.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel