Singapurs Tischtennis-Frauen haben bei der Team-WM in Moskau völlig überraschend Seriensieger China entthront.

In einer Neuauflage des Finals von 2008 besiegte Singapur die Chinesinnen nach über drei Stunden Spielzeit mit 3:1. China hatte die vergangenen acht Weltmeisterschaften gewonnen, seit 1975 hieß der Team-Weltmeister der Frauen mit Ausnahme von 1991 immer China.

Singapur hatte sich im Halbfinale 3:0 gegen Deutschland durchgesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel