Aufsteiger TSV Gräfelfing hat kurz vor Wechselschluss Kamal Sharath Achanta als ersten Inder in der Tischtennis-Bundesliga verpflichtet.

Der 27-jährige Nationalspieler, der in der Weltrangliste auf Position 91 geführt wird, soll bei den Oberbayern als Spitzenspieler wichtige Punkte holen.

"Einen Spieler aus dieser Region der Weltrangliste gab es noch nie in Gräfelfing", sagte Teammanager Martin Schauer und fügte hinzu: "Wir haben unsere Chancen deutlich erhöht, dass wir hier und da ins Doppel kommen. Wir sind nicht mehr die absolute Opfermannschaft."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel