Deutschlands Tischtennis-Ass Timo Boll hat bei den Japan Open in Kobe das Halbfinale erreicht. Der an Position eins gesetzte Düsseldorfer zog durch einen 4:1-Erfolg über den Russen Alexej Smirnow in die Vorschlussrunde des 172.000-Dollar-Turniers ein.

Boll, Japan-Open-Gewinner 2003 und 2005, trifft am Sonntag auf den Südkoreaner Joo Se Hyuk. "Ich habe sehr gut gespielt und von Anfang an meinen Rhythmus gefunden", sagte der zehnmalige Europameister Boll.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel