Der Weltranglistenzweite Timo Boll und vier weitere Deutsche haben bei den hochkarätig besetzten China Open in Suzhou die zweite Runde erreicht.

Boll setzte sich 4:0 gegen den Engländer Darius Knight durch und trifft nun auf Kim Min Seok aus Südkorea.

Team- und Doppel-Europameister Christian Süß besiegte den Kroaten Andrej Gacina ebenfalls ohne Mühe 4:1.

Auch Dimitrij Ovtcharov absolvierte ein überlegendes Eröffnungseinzel und schlug Kohei Marimoto aus Japan 4:1.

Europameisterin Jiaduo Wu setzte sich 4:3 gegen Sun Jin aus Hongkong durch. Als zweite deutsche Starterin qualifizierte sich Kristin Silbereisen für die zweite Runde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel