Der Weltranglistenzweite Timo Boll hat bei den hochklassig besetzten China Open im Eiltempo das Achtelfinale erreicht. Boll bezwang den Südkoreaner Kim Min-Seok mit 4:0 und ist damit weiterhin ohne Satzverlust. Nächster Gegner ist am frühen Samstagmorgen deutscher Zeit in Ryu Seung-Min ein weiterer Südkoreaner.

Auch Dimitrij Ovtcharov schaffte durch ein 4:1 gegen den Südkoreaner Jung Young Sik den Achtelfinal-Einzug und trifft nun auf den Chinesen Xu Xin. Team- und Doppel-Europameister Christian Süß war dagegen beim 0:4 gegen den Koreaner Lee Jung-Woo chancenlos.

Neben Boll und Ovtcharov erreichte Europameisterin Wu Jiaduo das Achtelfinale durch ein 4:2 gegen die Südkoreanerin Seo Hyo Won. Ausgeschieden ist hingegen die deutsche Meisterin Kristin Silbereisen. Die 25-jährige verlor 1:4 gegen Guo Yue aus China.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel