Einer der schärfsten Konkurrenten des zehnmaligen Europameisters Timo Boll muss auf den Start bei der Tischtennis-EM in Tschechien (11. bis 19. September) verzichten.

Vor Beginn des Turniers in Ostrau sagte Titelverteidiger Michael Maze seine Teilnahme wegen einer hartnäckigen Knieverletzung ab. Der Däne hatte Boll bei der EM 2009 in Stuttgart im Halbfinale ausgeschaltet.

Mazes Pech bringt den deutschen Nationalspielern Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland) und Christian Süß (Düsseldorf) bei der EM einen klaren Vorteil. Das Duo rückt in der Einzel-Setzliste auf die Positionen drei bzw. vier vor und kann damit erst im Halbfinale auf den topgesetzten Boll oder dessen Dauerrivalen Wladimir Samsonow treffen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel