Erst wurde in der Halle ein Großbrand gelöscht, dann legten auch Timo Boll und die deutschen Tischtennis-Teams los wie die Feuerwehr.

Der zehnmalige Champion Boll führte seine Mannschaft bei der EM in Ostrau am Auftakt-Wochenende mit Siegen in allen seinen fünf Einzeln zu drei souveränen Erfolgen und damit als Gruppensieger ins Viertelfinale am Montag ab 19 Uhr gegen Schweden.

In der Runde der letzten Acht greifen auch die DTTB-Damen nach den Medaillen. Das Team um Europameisterin Jiaduo Wu trifft nun auf Rumänien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel