Die frühere Tischtennis-Europameisterin Jiaduo Wu (Kroppach) ist beim Damen-Weltcup in Kuala Lumpur in der Vorrunde ausgeschieden. Mit nur einem Sieg aus drei Spielen verpasste die gebürtige Chinesin in der Abschluss-Tabelle der Gruppe 4 auf Rang drei den Einzug ins Viertelfinale.

Ihren einzigen Erfolg feierte Wu nach ihrer Auftaktniederlage gegen Mannschafts-Weltmeisterin Wang Yuegu (Singapuir) am zweiten Vorrundenspieltag durch ein 4:2 gegen die ebenfalls chinesischstämmige Afrikameisterin Yang Feng aus der Demokratischen Republik Kongo.

Das entscheidende Match um Platz zwei gegen die Hongkong-Chinesin Jiang Huajun allerdings verlor die 33-Jährige 1:4.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel