Timo Boll hat bei den Austrian Open in Salzburg zum 13. Mal in seiner Karriere einen Pro-Tour-Einzeltitel gewonnen.

Der dreifache Europameister siegte im Finale gegen Chuang Chih-Yuan aus Taiwan klar mit 4:0 (11: 7, 11:4, 11:8, 11:8).

Damit konnte sich Boll bei der Pro-Tour-Serie erstmals seit seinem Erfolg vor zwei Jahren in Warschau wieder durchsetzen.

Der Weltranglisten-Sechste Boll hatte sich im Halbfinale gegen seinen 21-jährigen Teamkameraden Patrick Baum locker mit 4:0 (11:7, 11:8, 11:7, 11:2) behauptet.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel