Kein Losglück für Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov: Die deutschen Tischtennis-Asse treffen beim Weltcup in Magdeburg in der Vorrunde auf hochkarätige Gegner.

Boll bekommt es mit Jun Mizutani (Japan), Gao Ning (Singapur) und einem Qualifikanten zu tun. Ovtcharov trifft auf Weltmeister Wang Hao aus China sowie Hongkongs Spitzenspieler Tang Peng und den zweimaligen Weltcup-Finalisten Kalinikos Kreanga aus Griechenland.

"Es gibt hier keine schwachen Gegner", sagte Boll, der in der Bördelandhalle an Nummer eins gesetzt ist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel