Die deutschen Herren haben auch ohne Superstar Timo Boll die Neuauflage des EM-Finales gegen Weißrussland in der European Nations League (ENL) gewonnen. Ruwen Filus, Zoltan Fejer-Konnerth und Steffen Mengel setzten sich in Dessau-Roßlau mit 3:2 durch.

Die Mannschaft von Bundestrainer Jörg Roßkopf gewann damit ihr drittes von vier Spielen und machte einen weiteren Schritt in Richtung Halbfinale.

Dagegen haben sich die deutschen Frauen bereits für das Halbfinale qualifiziert. In Linz schlugen Zhenqi Barthel, Elke Schall und Sabine Winter Gastgeber Österreich überraschend deutlich mit 3:0. Für das Team von Bundestrainer Jörg Bitzigeio war es der vierte Sieg im vierten Spiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel