Ein Sextett deutscher Tischtennis-Profis hat sich über die Dezember-Weltrangliste für das Europe-Top-12-Turnier Anfang Februar in Lüttich qualifiziert.

Der fünfmalige Top-12-Sieger Timo Boll (Düsseldorf), der weiterhin auf Position 2 hinter dem Chinesen Ma Long geführt wird, ist ebenso für das Turnier der besten Spieler des Jahres gesetzt wie Dimitrij Ovtcharov (Orenburg, Russland/11.), Christian Süß (18.) und Patrick Baum (beide Düsseldorf/19.). Als Ersatzmann ist zudem Bastian Steger (Saarbrücken/33.) dabei.

Ovtcharov, dessen Doping-Freispruch von der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) derzeit überprüft wird, ist so gut platziert wie noch nie.

Der frühere Jugend-Weltmeister Baum ist erstmals in den Top 20 vertreten. Bei den Damen lösten Ex-Europameisterin Wu Jiaduo (16.) und die deutsche Meisterin Kristin Silbereisen (30./beide Kroppach) das Ticket nach Lüttich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel