Wladimir Samsonow aus Weißrussland hat bei den Grand Finals der Tischtennis-Pro-Tour in Seoul problemlos das Viertelfinale erreicht.

Der Ex-Europameister, der mit Borussia Düsseldorf 2000 die Champions League gewann, setzte sich zum Auftakt gegen Chen Weixing (Österreich) 4:1 durch. Auch die Mitfavoriten Jun Mizutani (Japan) und Chuang Chih-Yuan (Taiwan) stehen in der nächsten Runde.

Am Freitag (11.45 Uhr MEZ) greifen auch die beiden deutschen Vertreter in den Wettbewerb ein. Dann trifft der viermalige Mannschafts-Europameister Dimitrij Ovtcharov im direkten Duell auf Bastian Steger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel